Termine und Angebote:

Ferientermine unter: www.kmk.org/service/ferien


Ehrenamtsakademie Netzwerk Ehrenamt Landkreis Biberach - Fortbildungsveranstaltungen der Mitglieder:


Fortbildungsangebote des Betreuungsvereins Landkreis Biberach - 2019

Download
Fortbildungen EA Betreuer 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.8 KB

Download
Fortbildungskalender Caritas Bib.-Slg., 1. Halbjahr 2019
2018-12-13 Flyer EAFB2019_1HJ_14seitig_h
Adobe Acrobat Dokument 348.9 KB

Download
Fortbildungskalender Kath. Dekanat Biberach 1. HJ 2019
FortbildungskalenderEAHB1HJ2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Kurse Demenz: "Der Biberacher Weg - Wissen für Zuhause" in modularer Form, siehe

www.netzwerk-demenz-bc.de


Fortbildungsangebote für die organisierten Nachbarschaftshilfen, siehe:

www.nachbarschaftshilfen-bc-slg.de

Die regelmäßigen Einführungskurse stehen begrenzt auch denjenigen offen, die eine Basisschulung nach der Unterstützungsangebote-Verordnung BaWü benötigen. Anfragen bei muensch@caritas-biberach-saulgau.de


Veranstaltungen der "Pflegebrücke, Netzwerk Basisversorgung - Hilfen im Umfeld häuslicher Pflege", siehe:

www.basisversorgung-biberach.de; http://www.basisversorgung-biberach.de/aktuelle-veranstaltungen/


Bezuschussung Fortbildung für unsere Mitglieder:

Im Rahmen eines begrenzten Budgets können Mitglieder relativ unkompliziert einen Zuschuss zu Fortbildungen für Ehrenamtliche erhalten. Die Modalitäten:

Download
Bezuschussung Fortbildungen der Mitgliedseinrichtungen durch das Netzwerk Ehrenamt, 2016
Bezuschussung Fobi NW EA 10 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.4 KB

Im einzelnen:


Veranstaltungsreihe des Netzwerks Ehrenamt: "Kompetent fürs Ehrenamt" 2019 an den Standorten Laupheim, Riedlingen und Ochsenhausen, ab 6.2.2019 :

Download
Veranstaltungsreihe: Kompetent fürs Ehrenamt, NW EA 2019
2018-11-23 FlyerFortbildungsreihe 2019 w
Adobe Acrobat Dokument 869.9 KB

Presse:

Das Planungsteam vom Netzwerk Ehrenamt möchte Engagement gestalten und fördern. Andreas Hofer, Katharina Jehle, Prof. Dr. Paul-Stefan Roß, Marlene Goeth, Landrat Dr. Heiko Schmid, Thomas Münsch (von links) Bild: Landratsamt
Das Planungsteam vom Netzwerk Ehrenamt möchte Engagement gestalten und fördern. Andreas Hofer, Katharina Jehle, Prof. Dr. Paul-Stefan Roß, Marlene Goeth, Landrat Dr. Heiko Schmid, Thomas Münsch (von links) Bild: Landratsamt

Aus dem Vortrag von Prof. Roß: "10 Tipps für Traditions-Organisationen, die (auch heute noch) Engagierte gewinnen und binden möchten...":

Den gesamten Vortrag: "Unterwegs zum Engagement 4.0?! Engagement im Wandel..." 

hier


Die nächsten Veranstaltungen:

Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können.

am Mi., den 13.3.2019, Laupheim, VHS-Haus, Bahnhofstr. 8, 19.00 Uhr

"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" gilt schon lange nicht mehr. Im Dickicht der Medienvielfalt und im Wettbewerb mit konkurrierenden Anbietern wird es immer schwieriger, wahrgenommen zu werden. Deshalb gewinnt die Öffentlichkeitsarbeitsarbeit eine immer größere Bedeutung, um Ziele wie Bekanntheit, Informationsvermittlung, Transparenz oder Vertrauensaufbau zu

erreichen. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" müssen Vereine, Initiativen und Organisationen aktiv mit der Öffentlichkeit kommunizieren.

In seinem Vortrag zeigt der Referent Wege auf, wie sich Beziehungen zur Öffentlichkeit aufbauen und pflegen lassen, um das eigene Anliegen in den Köpfen der verschiedenen Zielgruppen zu verankern. Dabei geht er auf das Instrumentarium der Public Relations und der Marketing-Kommunikation ein und macht die grundlegende Herangehensweise deutlich, wie eine langfristige

und nachhaltige Kommunikationsstrategie geplant und umgesetzt werden kann.

 

Der Referent: Holger Hagenlocher (Diplom-Ökonom) studierte Wirtschaftswissenschaften und betreut seit vielen Jahren öffentliche Institutionen, Unternehmen, Vereine und Verbände sowie Organisationen und Personen als Marketing- und PR-Berater. Daneben

arbeitet er als freier Journalist und gibt als Dozent seine beruflichen Erfahrungen an verschiedenen Bildungseinrichtungen an Interessierte weiter, unter anderem als Lehrbeauftragter für Public Relations an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der Evangelischen Hochschule (EH) Freiburg. Er führt zudem individuelle Coachings im Bereich der

Pressearbeit, der Public Relations sowie den Sozialen Medien durch und betreibt im Internet die Informationsplattform "PR für Vereine" (www.pr-fuer-vereine.de).

 

Weitere Termine: 21.3 in Riedlingen und 26.3 in Ochsenhausen, je 19.00 Uhr

 


Veranstaltung: "Auch bei Pflege daheim leben" am Frei., den 22.2.2019, Landratsamt Biberach, 16.00 bis 19.00 Uhr, veranstaltet von der Akademie ländlicher Raum BW. Kurze Vorträge und Podiumsgespräch. Sozialminister Manne Lucha wird anwesend sein. Eintritt frei. Anmeldung erwünscht.


Download
190222 Auch bei Pflege daheim leben_Druc
Adobe Acrobat Dokument 977.1 KB

Mitgliederversammlung:

am Mi., den 10.4.2019, Biberach, Rathaus, 15.00 Uhr


Wir beteiligen uns mit einem Infostand bei der Messe aktiv50plus in Biberach:

Frei., den 17.5.2019, 9.30 bis 17.00 Uhr / hier


Sozialführerschein ab 21.5.2019 in Biberach:

siehe hier



Danke-Schön-Fest für Ehrenamtliche der Mitgliedseinrichtungen am Frei., den 5. Juli 2019, Landratsamt Biberach, 15.00 Uhr:

siehe hier