Herzlich willkommen!

Wir haben uns 2001 zusammengeschlossen, um Ehrenamt, Freiwilligenarbeit und soziales Engagement im Landkreis Biberach zu fördern, Menschen für freiwilliges Engagement zu gewinnen, soziales freiwilliges Engagement zu koordinieren und zu vernetzen,  innovative neue Projekte mit zu gestalten, neue Formen und Standards im freiwilligen Engagement zu entwickeln, Fortbildung für freiwillig Engagierte zu fördern und in Gremien, Ausschüssen und Foren gemeinsam vertreten zu sein...und außerdem: Ehrenamt und freiwilliges Engagement fällt nicht vom Himmel hier.

 

Nach den Rückmeldungen einer Umfrage unter den Mitgliedern 2017 sind bei uns mehr als 1.500 Menschen hauptberuflich beschäftigt sowie rund 5.500 freiwillig und ehrenamtlich tätig. Rund 8.000 Menschen / Klienten werden in unterschiedlicher Form beraten, begleitet, versorgt und unterstützt.


Schirmherr/Grußwort:

Landrat Dr. Heiko Schmid, Schirmherr
Landrat Dr. Heiko Schmid, Schirmherr

"Sehr geehrte Damen und Herren,
eine Untersuchung des Prognos-Instituts ist zum Ergebnis gekommen, dass sich in unserem Landkreis überdurchschnittlich viele Menschen ehrenamtlich einsetzen. Während im Bundesdurchschnitt die ehrenamtliche Engagementquote lediglich 34 Prozent beträgt, liegt sie im Landkreis Biberach bei weit über 50 Prozent. ... Gerade der soziale Bereich spielt hierbei eine große Rolle und so danke ich ganz besonders dem "Netzwerk Ehrenamt", der in dieser Form einzigartigen Organisation im Land Baden-Württemberg. Insgesamt beteiligen sich in 46 Einrichtungen rund 7.000 Personen. Gerne habe ich die Schirmherrschaft für dieses überaus wichtige Projekt übernommen. Das Ehrenamt ist eine tragende Säule der Gesellschaft und so danke ich allen Helferinnen und Helfern für ihr großes Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises. Die bemerkenswerte Leistung trägt dazu bei, dass unser Gemeinwesen blüht. Ohne das Engagement wären viele Angebote im Landkreis nicht möglich. Ein herzliches Vergelt`s Gott."


Mitglieder und Satzung:

Der Sprecherkreis:

ist bis Oktober 2017 gewählt und vertritt das Netzwerk nach außen:

Ursula Dreiz, Burgstr. 10, 88483 Burgrieden, 07392/5239, info@dksb-laupheim.de. Seit 2001 im Netzwerks Ehrenamt 2001 aktiv, Vorsitzende des Kinderschutzbunds, Ortsverband Laupheim. Sie ist auch aktiv im Aktionsbündnis Familie.

Dr. Volker Ehrig, Im Weideler 11, 88400 Biberach, 07351/75295, hvehrig@gmx.net; vor dem "Ruhestand" bei Fa. Boehringer-Ingelheim in leitender Position beschäftigt. Er ist deren Beauftragter für freiwilliges Engagament. Neben den Aufgaben im Netzwerk engagiert er sich u.a. beim Mit-Mach-Labor der Kilian-von-Steiner-Grundschule, Laupheim.

Josef Martin, Senator e.H, Färberweg 20, 88499 Riedlingen, 07371/8394, josef.martin.riedlingen@t-online.de, vertritt im Netzwerk die Senioren-genossenschaft Riedlingen, deren Initiator er war und deren Vorsitzender er bis heute ist. Darüber hinaus ist er in vielfältiger und umfangreicher Weise freiwillig engagiert.

Thomas Münsch ist beim Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V., Caritas Biberach-Saulgau, Kolpingstr. 43 88400 Biberach, 07351/5005-130, muensch@caritas-biberach-saulgau.de, in der Förderung des freiwilligen sozialen  Engagements, in der Seniorenarbeit und Altenhilfe hauptberuflich tätig. Er ist für das Netzwerk geschäftsführend aktiv.  

 

Geschäftsstelle:

Caritas Biberach-Saulgau

Thomas Münsch

Kolpingstr. 43

88400 Biberach

07351/5005-130 / -132

fax: - 183

muensch@caritas-biberach-saulgau.de

Download
Prospekt Netzwerk Ehrenamt
Flyer Netzwerk Ehrenamt Leporello 2013.p
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB